Zum Inhalt springen

Warmwasser-Fußbodentemperierung

Die superflache Warmwasser-Fußbodentemperierung 
zum nachträglichen Einbau

Die Perobe Warmwasser-Fußbodentemperierung ist eine superflache Warmwasserflächen-heizung. Das Dünnbettsystem (6mm und 8mm Heizrohrdicke) eignet sich vor allem für den nachträglichen Einbau einer Fußbodenheizung zur Temperierung. Damit ist auch in bestehenden Gebäuden Wärme nach Maß im Niedertemperaturbereich verfügbar.

Mit wenigen Arbeitsgängen höchsten Wohnkomfort erzielen.

Das Flächenheizelement ist ideal zum Temperieren von Kinder- und Badezimmern, Küchen, Hobbyräumen, Ferien- und Gartenhäusern, Büros, Ausstellungs- und Verkaufsräumen - überall dort, wo Behaglichkeit und wohliges Raumklima gefragt ist.

Untergründe:

Als Untergrund eignen sich alle Beton oder Holz-Untergründe, ebenso kann das Watertherm-System auch als Wand- & Bodenheizung eingesetzt werden.

Mattensystem:

Auch Perobe Watertherm wird als vorgefertigtes Mattensystem ausgeliefert: Fehlerfreier, exakter und problemloser Einbau.

Anschluss:

Der Anschluß erfolgt an ein vorhandenes Warmwasser- Heizsystem, sofern die Vorlauf-temperatur 60° Celsius nicht übersteigt oder über einen Rücklauftemperaturbegrenzer an die normale Heizungsanlage mit höheren Systemtemperaturen.

Regler:

Zur vollen Funktionstüchtigkeit wird ein Regler benötigt. Passende Regler zu der Warmwasser-Fußbodentemperierung finden Sie hier.


Technische Details

Dünnbettsystem:

Die Bauhöhe ist auf ein Mindestmaß reduziert: Lieferbar mit Rohrdurchmesser 6mm oder 8mm.

Untergrund:

Das System ist für alle Untergründe geeignet.

Sicherheit:

Sauerstoffdichtes Rohr nach DIN 4726.
Die Garantie auf das Heizrohr beträgt 10 Jahre.

Warmwasser-Fußbodentemperierung Heizmatte + Anschluß-Set 8 mm (Leistung auf Anfrage)

FlächeMaßeKaltleiterlänge
1,0 m²0,75 m x 1,34 m2,0 m
2,5 m²0,75 m x 3,33 m2,0 m
5,0 m²2 x 0,75 m x 3,33 m2 x 2,0 m
7,5 m²3 x 0,75 m x 3,33 m3 x 2,0 m
10,0 m²4 x 0,75 m x 3,33 m4 x 2,0 m

Einbau-Anleitung

1. Schritt:

Grundlage einer ordnungsgemäßen Verlegung bildet eine feste, saubere Oberfläche aus Beton, Trockenestrich oder vorhandenem Fliesenboden. Es ist zu empfehlen, vor der Verlegung der Heizmatten einen Einlassgrund zu verwenden.

2. Schritt:

Die Heizmatte wird an einer Seite der Raumfläche angelegt, ausgerollt, am Raumende aufgeschnitten, umgeklappt, befestigt und gegenläufig zurückgerollt. Beachten Sie auch die möglichen Verlegemodelle der Montage- und Installationshinweise. (Als PDF-Datei Verfügbar)

3. Schritt:

Der Abstand zwischen den Heizmattenbahnen soll 8 cm (6mm- System) bzw. 10 cm ( 8mm-System) betragen.

4. Schritt

Die Heizmatten werden mit den Einschlagdübeln fixiert und danach mit einem flexiblen Fließbettmörtel oberflächenbündig abgespachtelt (Fliesen) bzw. mit 5 mm Spachtelmasse überdeckt (andere Beläge). 

Montagetipp: Sollten die Rohre an den Seiten der Heizmatte hochstehen, können die Rohre vorübergehend mit Nagelschellen befestigt werden.

5. Schritt

Auf die trockene Spachtelschicht wird ein für Fußbodenheizungen geeigneter Fliesenkleber aufgetragen, in dem die Keramikplatten verlegt werden. Andere Bodenbeläge werden nach den Herstellerangaben verlegt, sofern sie für Fußbodenheizungen geeignet sind.


Materialliste


Downloads


Häufig gestellte Fragen zur Warmwasser-Fußbodentemperierung

Bitte beachten Sie die Datenblätter mit den Montage- und Verlegehinweisen. Technische Änderungen im Sinne der Weiterentwicklung vorbehalten.

Können die Heizmatten verlängert oder gekürzt werden?

Die eigentliche Heizmatte sollte nicht verlängert werden, weil sonst der Durchflusswiderstand erhöht wird. Eine Kürzung der Heizmatten ist kein Problem. Bei der Verlegung von mehreren Heizmatten muss folgendes beachtet werden:
Wird bei einer Heizmatte das Kunststoffrohr gekürzt, so sollten aus hydraulischen Gründen die anderen Heizmatten um die gleiche Länge gekürzt werden.

Ist eine Verschlammung der Kunststoffrohre möglich?

Die Oberflächenstruktur von Kunststoffrohren ist (im Gegensatz zu Metall) so glatt, dass ein Zuwachsen mit Kalk oder Schlamm kaum möglich ist. Die Ablagerungen können sich nicht anheften und werden immer wieder mitgespült. Unsere Anschlussverteiler sind so geschaffen, dass ein Durchspülen einzelner Rohrleitungen jederzeit möglich ist. Zu empfehlen sind folgende Maßnahmen um ein verschlammen zu verhindern:

  • Das Heizungswasser mit einem Sauerstoffbindemittel / Korrosionsinhibitor zu befüllen.
  • Einen Schlammabscheider im Heizkessel - Rücklauf der Anlage ein zu bauen.

Auf welchen Untergründen kann ich die Fußbodenerwärmung montieren?

Alle Unterkonstruktionen, auf die die Fußbodenerwärmung aufgebracht wird, müssen trocken, ausreichend alt, fest, sauber, frei von Trennmitteln und Schmutz, rissfrei und biegesteif sein. Die Unterböden sollten vor dem Aufbringen der Fußbodenerwärmung grundiert werden.

Können mehrere Heizmatten an einem Punkt anschlossen werden?

Es können bis zu 15 qm Heizfläche an einem Punkt (Heizkörperanschluss) angeschlossen werden. Dabei ist darauf zu achten, dass alle Heizmatten gleich groß sind. Die gesamte Fläche kann dann über einen Rücklauftemperaturbegrenzer geregelt werden. Bei größeren Flächen sollte zentral ein Heizkreisverteiler gesetzt werden.

Muss unterhalb der Fußbodenerwärmung isoliert werden?

Wird die Fußbodenerwärmung mit direktem Kontakt zum Erdreich eingebaut, so muss eine Isolationsschicht vorhanden sein, da die Wärmeenergie sonst verloren geht. Diese Isolationsschicht kann zum Beispiel eine WEDI-Platte oder eine Entkopplungsmatte sein.

Kann Laminat, Teppich oder Parkett auf der Fußbodenerwärmung verlegt werden?

Alle für Fußbodenheizung geeigneten Parkett und Laminatbelege können auf der Fußbodenerwärmung verlegt werden. Hierfür muss der entsprechende Hersteller seinen Belag für Fußbodenheizung frei geben. Beim Einbau ist darauf zu achten, dass eine Mörtelüberdeckung der Kunststoffrohre von mindestens 5 mm eingehalten wird.
Die besten Resultate einer Fußbodenerwärmung erreicht man mit einem Fliesenbelag.


Wir haben eine umfangreiche Liste von häufig gestellten Fragen für Sie zusammengestellt.


Direkt Kaufen

Dieses und weitere Perobe Produkte können Sie über unseren Online-Shop beziehen.